Raum für Berührung, Bewegung, Wandlung
Marlise Bühler - klassische

Die Klassische Massage

wurde um die Jahrhundertwende von Henri Peter Ling entwickelt und wird vorwiegend bei Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt, bei allgemeinen Ver­span­nungen und Ermüdungszuständen. Durch die Massage können auch erkrankte innere Organe günstig beeinflusst werden. Verschiedene Massagegriffe wie Kneten, Reiben, Walken, Schütteln, Klopfen und Streichen lockern die Muskulatur, durchbluten das Gewebe und dehnen die Sehnen­übergänge. Über Triggerpunkte können ganze Muskelketten erreicht und gelockert werden.

Die klassische Massage stärkt das Immunsystem, regt die Ausscheidungsorgane an und hat eine ausgleichende Wirkung auf die Haut und das darunter liegende Gewebe. Sie wirkt sich positiv auf das gesamte Nervensystem aus, was ein allgemeines Wohlbefinden nach sich zieht.

Die klassische Massage ist gleichermassen für Erwachsene und Kinder ideal und eignet sich auch vorzüglich als Wellness-Massage.
kinesiologie
hawai'i + huna
reflexarbeit
liquid dolphin, whale
massagen
klassische
meridian
klangschalen
am arbeitsplatz
kopf- und migräne
schröpfmassage
fussreflexzonen
kurse / vorträge
über mich
kontakt
links
Denke nicht daran, was du bist, sondern dass du bist. Wolke des Nichtwissens Raum für - Strichmännchen
©zenart 12, update 02.12.18